Gastgeber woche

WAS IST DIE WOCHE DER GASTGEBER?

In der Woche der Gastgeber präsentiert eviivo, eine Woche lang, inhabergeführte Unterkünfte in ganz Deutschland.  Es geht darum, das unabhängige Gastgewerbe und ihre Gastgeber ins Rampenlicht zu stellen. Die Woche der Gastgeber wurde ins Leben gerufen, um die Gastfreundlichkeit und den persönlichen Kontakt zwischen Gast und Hoteliers zu feiern. Als Besucher profitieren Sie von speziellen Rabatten und Aktionen, welche Ihnen die Unterkünfte nahe bringen. 

Als offizieller Partner der Woche der Gastgeber, freut sich Hotelfotografie Düsseldorf, kleine und mittelständige Unternehmen zu unterstützen. Als Hotelfotograf arbeite ich viel mit Häusern zusammen, denen die Nähe zu den Kunden besonders am Herzen liegt. Deshalb weiß ich die Bemühung der Hoteliers, den Kunden etwas Besonderes zu bieten, sehr zu schätzen. 

Das Ziel der Woche der Gastgeber ist es, so viele Reisende auf die teilnehmenden Unterkünften aufmerksam zu machen. Zu diesem Zweck bieten die Gastgeber spezielle Konditionen für Besucher. Wenn Sie mehr über die Angebote wissen möchten, besuchen Sie die Webseite der Woche der Gastgeber, unter: wochedergastgeber.com

WAS MACHT INHABERGEFÜHRTE HÄUSER SO BESONDERS?

Kleinere Hotels, Gasthäsuer, Pensionen und Ferienwohnungen besitzen einen ganz besonderen Charme. Da die Unterkünfte von den Inhabern selbst geführt werden, ist der Kontakt zu den Kunden viel persönlicher. Dies merkt man als Kunde an der Freude am Beruf, die bei den Besitzern zu spüren ist. Weil die Inhaber gerne selbst mit Hand anlegen, sei es beim Empfang oder in der Organisation, kommt das den Kunden zu Gute. Schließlich ist es den Inhabern wichtig, dass die eigenen Kunden zufrieden sind und sich mit ein wenig Glück zu Stammkunden entwickeln.

Familiengeführte Häuser haben verhältnismäßig mehr Stammkunden, als große Ketten. Nicht nur weil die Passion, der Inhaber die Gäste zu bewirten, direkt zu spüren ist, sondern auch wegen der persönlichen Bindung, die während des Aufenthalts entsteht. Als Gast kommt man schnell mal mit den Besitzern ins Gespräch und profitiert nicht selten von den umfangreichen Insidertipps zur Umgebung.

Viele Hoteliers setzen vermehrt auf regionale Produkte, die den Gästen die Spezialitäten der Gegend näher bringen. So lernt man Speisen aus der Region kennen und kann sein kulinarisches Wissen vertiefen. 

WAS MACHT INHABERGEFÜHRTE HÄUSER SO BESONDERS?

Kleinere Hotels, Gasthäsuer, Pensionen und Ferienwohnungen besitzen einen ganz besonderen Charme. Da die Unterkünfte von den Inhabern selbst geführt werden, ist der Kontakt zu den Kunden viel persönlicher. Dies merkt man als Kunde an der Freude am Beruf, die bei den Besitzern zu spüren ist. Da die Inhaber gerne selbst mit Hand anlegen, sei es beim Empfang oder in der Organisation, kommt das den Kunden zu Gute. Schließlich ist es den Inhabern wichtig, dass die eigenen Kunden zufrieden sind und sich mit ein wenig Glück zu Stammkunden entwickeln.

Familiengeführte Häuser haben verhältnismäßig mehr Stammkunden, als große Ketten. Nicht nur weil die Passion der Inhaber die Gäste zu bewirten, direkt zu spüren ist, sondern auch wegen der persönlichen Bindung, die während des Aufenthalts entsteht. Als Gast kommt man schnell mal mit den Besitzern ins Gespräch und profitiert nicht selten von den umfangreichen Insidertipps zur Umgebung.

Viele Hoteliers setzen vermehrt auf regionale Produkte, die den Gästen die Spezialitäten der Gegend näher bringen. So lernt man Speisen aus der Region kennen und kann sein kulinarisches Wissen vertiefen. 

WIE KANN ICH TEILNEHMEN?

Während der ganzen Woche wird das Gastgewerbe im Mittelpunkt stehen. Es geht darum, die Einzigartigkeit der Branche hervorzuheben. Kleinere Hotels, Gasthäuser, Pensionen und Ferienwohnungen präsentieren sich und zeigen Ihren Gästen, warum sie der ideale Ort zum Übernachten sind.

Wenn Sie an der Woche der Gastgeber teilnehmen möchten, besuchen Sie die Webseite und füllen Sie das Formular im Bereich Teilnehmen aus.

PARTNER

eviivo logo
Logo Hotelfotografie
Woche Gastgeber
Call Now Button